Biografie

Schon in meiner Kindheit konnte man mir Glitzern und großes Staunen in den Augen ablesen, wenn es um Farben ging. Bereits in der Volksschule wurden Lehrer auf meine Zeichnungen aufmerksam, worauf ich nicht nur auf Papier malen durfte sondern auch auf den großen Glasfenstern in unserem Klassenzimmer. Im Jugendalter orientierte ich mich zuerst an Malereien der Altmeister in der Kunstgeschichte, bis ich langsam begann eigene Bildkompositionen zu entwerfen. Mein erstes Ölgemälde malte ich mit 13, besonders stolz war ich auf den Rahmen, den ich feierlich dazu aussuchte.


Nach einer einschlägig fundierten Ausbildung an der HTBLVA Ortweinschule Graz für Kunst und Design im Fachbereich Produktdesign und Präsentation genoss ich weiterführend die Meisterklasse für Malerei mit einer abschließenden Diplomarbeit. 
Während meiner schulischen Laufbahn engagierte ich mich bereits für Erfahrungsmöglichkeiten im Bereich Bühnenbild in Wien und Klosterneuburg. Mehrmalige Praktika bei den Vereinigten Bühnen in Graz Messendorf gaben mir Perspektiven in der Sparte Bildhauerei. Weiterführende Stipendien diverser Sommerakademien (bei Josef Schützenhöfer oder Elke Krystufek) sowie die Aufnahme an der Styrian Art Foundation verliehen mir tiefe Wurzeln und breitgefächertes Wissen im Bereich bildender und angewandter Kunst. Neben der Teilnahme an Gruppenausstellungen in Österreich und Deutschland bekam ich noch während meines Schülerdaseins 2010 die Ehre meiner ersten großen Einzelausstellung mit Schwerpunkt Rauminstallation. 
Abwechslungsreich zu arbeiten, erfüllt mich in meinem Schaffen. Manchmal wurde mir die klassische Keilrahmenleinwand zu klein und ich fing an, großformatige Wandbilder im In- und Outdoorbereich zu konzipieren. Diese Umsetzung ist auch bekannt unter Streetart oder Wandgestaltung (Mural) und fordert mich in überdimensionalen Maßstäben zu denken. Die Jahre darauf folgten voller Stolz zahlreiche weitere Einladungen in unterschiedlichste Einrichtungen in ganz Europa. 


Mit meiner zweiten großen Leidenschaft, der Tattookunst, sicherte ich mir nach Abschluss aller Schulausbildungen, Praktika und Stipendien die anerkannte Meisterprüfung, die meine Karriere als Tattookünstlerin vervollständigte. Durch den Gewinn des Tätowier Magazin Nachwuchs Contest (Deutschland-Österreich-Schweiz) 2014 konnte ich mir mit meinen eigenen Designs international einen Namen machen. Durch den unverwechselbaren Stil erhielt ich viel Zuspruch und Anreisen von Kunden aus aller Welt. Seit 2015 widme ich mich meiner Vision des "LIVING ART" Konzeptes, diese die absolute Vereinigung von Tattoo & Kunst beschreibt. In diesem Prozess übertrage ich meine statischen Kunstwerke als Tätowierungen auf die menschliche Haut. Durch die neue Dimension wird das Kunstwerk zu einer lebendigen Skulptur erweckt und der Begriff Körperkunst erhält eine völlig neue Bedeutung.

Gemeinsam mit meiner Schwester Sabrina Deutsch gründete ich 2012, mit dem Wunsch nach Selbstverwirklichung und künstlerischer Freiheit, das DECASA Kreativstudio im Herzen der Grazer Altstadt. Die überaus starke und intensive Zusammenarbeit vereinigt die Meisterdisziplinen jeder Einzelnen von uns. Als Grafik-Designerin und Vollblut-Künstlerin sind wir ein einzigartiges Team mit dem Schwerpunkt Produktdesign, fokussiert statische Denkmuster zu durchbrechen und völlig neue Wege zu erkunden.
Zum 10-jährigen DECASA Jubiläum entwickelt sich das Kreativstudio 2022 weiter zu einem Künstler-Kollektiv bestehend aus den Künstlerinnen Tamara Kolb, Marion Rauter und mir, Carola Deutsch. Sabrina Deutsch betreut mit ihrem Gespür für Individualität sowie ihrem Kommunikationsgeschick weiterhin diese einzigartige Welt in Gruppenkonstellation. Für uns alle ist diese Zusammenführung Schicksal, unglaublich bereichernd und inspirierend! 

Die Ideen bleiben grenzenlos und der Drang, neue Wege zu erkunden, ist fortwährend. Ich bin jeden Tag dankbar dafür meine Berufung in dem hohen Maß ausleben zu dürfen und fühle mich mit jedem einzelnen Menschen, der mich auf diesem Weg begleitet hat, zutiefst verbunden. 

Ausbildung:

  • 2004 - 2009, Matura, HTL Ortweinschule für Kunst und Design, Vertiefung: Produktdesign & Präsentation, Graz
  • 2009 - 2011, Diplom, HTL Ortweinschule,Meisterklasse für Malerei
  • 2012, Meisterprüfung WIFI Graz; Kosmetik eingeschränkt auf Tätowieren
  • 2012, Gründung DECASA

Einzelausstellungen:

  • 2010, „Kunst Raum / Raum Kunst“, K3, Pischelsdorf
  • 2013, „Der Sprung von A nach B“, Krone Center Mall-Gallery; Graz
  • 2013, „Gezeichnet fürs Leben“ Wirtschaftsbund Graz
  • 2014, „PRATO&ART“, Prato im Palais Graz, Österreich
  • 2014, „Auge um Auge - Kunst um Kunst“ Weingartenhotel HARKAMP
  • 2014, Siegerin Wettbewerb „Kunstrausch“ Cafe Leopold Wien
  • 2014, „Back to the Roots“, SUN/SET/STAR Graz
  • 2015, „The grand Opening“, Culture Exchange, Graz
  • 2016, „above the roofs of Graz“ Kupferdachl, Premstätten
  • 2016, „Welcome Home“, SUN/SET/STAR Graz
  • 2017, Mitglied der Kunstgalerie ´Bakerhouse Gallery´
  • 2018, „Come fly with me“, Bakerhouse Gallery Graz
  • 2019, „Kraft der Farben“, Schloß St. Martin Graz
  • 2020, "Artspace", Citypark Graz 
  • 2022, "Above the roofs of Graz" Gesamtkunstwerk, Motel One
  • 2022, "Fox meets Art" Ginger Graz


Gruppen-Ausstellungen:

2010, „Insekten“, Kunstgarten Graz, Österreich
2012, „Karusell“ alte Papierfabrik, Graz, Österreich
2012, Styrian Art Foundation zum Thema “eARTh” , ORF Zentrum Graz und Hypo Bank Graz, Österreich
2013, „Woop Woop“, VAZ Krieglach
2014, „Energie - die Kraft der Weiblichkeit“, Hofgalerie Steiermarkhof Graz
2014, „GAT“, Ballhaus Ost, Berlin, Deutschland
2015, „10 Jahre Styrian Art Foundation“, Hofgalerie Steiermarkhof Graz
2015, "GAT - Grüße aus Tätowierungen" Berlin
2017, „Die Kraft der Weiblichkeit“, Hofgalerie Loipersdorf
2018, „#EPIC1“, Bakerhouse Gallery Graz
2019, „#EPICWOMEN“, Bakerhouse Gallery Graz
2019, discovery art fair, Kunstmesse Köln
2019, discovery art fair, Kunstmesse Frankfurt
2019, ORF Lange Nacht der Museen, Schell Collection
2020, „#EPICWOMEN 2“, Bakerhouse Gallery Graz
2020, SIAF, Kunstmesse Salzburg
2021, "We love Illustration", Designforum Graz
2021, „#EPICWOMEN 3“, Bakerhouse Gallery Graz
2021, "Award Gala", Die Steirerin / Graz
2022, "Make art not war", Bakerhouse Gallery Graz
2022, "#EPICWOMAN 4", Bakerhouse Gallery Graz

>>Kunst ist für mich ein Ventil um meine innersten Emotionen zum Ausdruck zu bringen.<<